Urteil um Schüsse in der Südstadt

Im Prozess um die tödlichen Schüsse in der Nürnberger Südstadt ist der 29-Jährige Angeklagte zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Dabei ging es auch um die Folgen für die Opfer-Familie. Justizsprecherin Tina Haase:

"Gerade weil der Angeklagt wusste, dass die Ehefrau des einen Opfers ein Kind erwartet und eben beide Kinder jetzt ohne Vater aufwachsen müssen und der Ehefrau der Ehemann genommen wurde, war das ein Aspekt, der diese besondere Schwere der Schuld dann im Tenor auch ausgemacht hat."



Please publish modules in offcanvas position.